4 thoughts on “Zwetschgen Datschi mit Vanille-Sahne

  1. hier :

    Rezept für eine Form 28 cm konisch zulaufend.

    Als Erstes stellen wir einen 1-2-3 Mürbteig her 100 gr Zucker, 200 gr Butter , etwas Salz , Vanille und Zitronenabrieb einer halben Zitrone glatt arbeiten, dann 300 gr. Mehl Type 405 unterkneten. 2/3 des Mürbteiges wird ausgerollt und in die gefettetet Form gelegt – goldraun anbacken. Die Form kurz abkühlen lassen, den Rand einfetten und mit dem restlichen Mürbteig den Rand anlegen.

    Nun beötigen wir einen dünnen Biskuitboden (Löffelbiskuit )dünn auf den Mürbteigboden aufstreue.
    Nun benötigen wir ca 1100 gr Zwetschen, entsteinen, halbieren (die zwei Hälften nicht trennen) und wie auf dem Bild gezeigt schneiden

    nun streuen wir eine recht gute Prise Zimt über die Zwetschgen sowie anschl. 50 gr Zucker.

    Jetzt (oder auch früher) stellen wir die Butterstreusel her .

    Nach dem 1-1-2 Rezept:

    50 gr Butter und 50 Zucker werden mit je einer Prise Salz, Vanille und Zimt glatt gearbeitet. anschl. kommen 100 gr Mehl Type 405 dazu . Wir verarbeiten alles vorsichtig zu schönen Streuseln.

    Diese geben wir auf den Kuchen und streuen abschliessend 30 gr Mandeln (gehobelt oder gestiftet) darüber.
    bei 190 Grad backen wir den Kuchen 55-60 Min. je nach Ofen .

    Nach dem Auskühlen wir der Kuchen noch glasiert – (Heisse Aprikosenmarmelade drüber streichen) fertig.

    Mit etwas Zimtsahne schmeckt der Kuchen göttlich.

  2. Hello Konditormeister,

    I am an old German living in the US and would love to buy your book to have these wonderfuld recipes that I remember from a long time ago. Where can it be found?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.