8 thoughts on “Hallo Helga….

  1. Lieber Bernd, ( Sorry, ist das ok, wenn ich einfach du sage?)
    Bin neu auf deinem Blog.
    Die Torte sieht super aus.
    Ich wollte mal fragen ob unter der Glasur noch was drunter ist, vielleicht Marzipan?
    Weil das so glatt aussieht. Ich möchte vielleicht auch mal eine ,,Normale Sacher,,
    Ausprobieren, jetzt frag ich mich wie man den Überzug so toll hinbekommt.
    Auf dem Bild sieht man das schon gut, aber ich frag mich wie bekomme ich die Glasur
    An die Seite von dem Kuchen? Nur durch drehen und runterlaufen lassen, oder mit dem
    Spachtel? Aber dann wird es doch nicht glatt,oder? Hm, so schön wie bei dir bekomm ich es bestimmt nicht hin.
    Vielleicht muss ich da ne Weile üben.
    Vielen dank schon mal für deine Antwort.
    Liebe Grüße
    Sabine

    • Hallo Sabine,

      das Überziehen der Torte ist eigentlich ganz einfach.
      Darauf achten, dass man genügend Kuvertüre (oder Glasur)aufgelöst hat – lieber zu viel herrichten und den Rest ein ander Mal verwenden. Dann einfach die Kuvertüre auf einmal über die Torte giessen und mit einer Palette oben leicht verteilen – glattstreichen – da genügen 2-3 Handgriffe. Am Rand auch nur ein Mal herum fahren. Dann wird an dem Kuchengitter kräftig gerüttelt, sodass die überschüssige Glasur herunter laufen kann.
      Dies alles geschieht innerhalb von ca. 1 Min.

      Und unter der Kuvertüre verwende ich ganz dünn ausgerolltes Marzipan.

      LG Bernd

      • Lieber Bernd,
        Vielen dank für deine Antwort.
        Das probier ich mal so wie von dir beschrieben,
        Hoffe das es auch so schön glatt wird und ansehnlich.
        Ich geh mal davon aus dass man Marzipan drunter nicht unbedingt braucht.
        Das mit den braunen Schoko-Fäden sieht richtig Klasse aus
        Liebe Grüße
        Sabine

  2. das sieht gut aus Bernd. Das ist mir schon noch klar, doch den dunklen Guss, den du wie ein Netz oder auch nur ein paar Fäden überziehst. Ich mach den Guss etwas flüssier, d.h. ich rühre etwas Sahne drunter und mach es mit der Gabel. Doch das ist oft ein Zufallsprodukt. So ganz gezielt kann ich da nicht immer arbeiten! Wie machst Du das? das wollt ich gerne wissen (wenn ich das Geheimnis wissen darf 😉 . L.G. Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.